Maamme - so entstand Finnlands Nationalhymne

SkopoNet Finnland Homepage
Literatur und bildende Kunst
Finnischer Film
Klassische Musik

  Zur Startseite

Maamme - "Unser Land"

Maamme (MP3)

Friedrich (Fredrik, wie er in Finnland genannt wird) Pacius war ein Hamburger, der als Vater der finnischen Musik bezeichnet wird. Nach Finnland wurde er 1835 berufen. An der neuen Universität Helsinki hatte er die Aufgabe, die Finnen mit den Errungenschaften der europäischen Musik bekannt zu machen. 1851 wurde seine Oper "Die Jagd König Karls" uraufgeführt, die erste finnische Oper, mit dem Libretto von Zakari Topelius.

1848 ging es auf dem Kontinent hoch her. Die Völker versuchten sich aus dem eisernen Griff der Obrigkeit zu befreien und demokratische Rechte zu erkämpfen. Bis ins ferne russische Reich erzitterten die Tyrannen und suchten nach Wegen, das Unheil abzuwenden. Besonders den Studenten misstraute man, mit Recht.

Der schwedischfinnische Dichter Runeberg hatte 1846 das Gedicht "Vårt land" (unser Land) geschrieben und darin dem Nationalstolz der Finnen Ausdruck gegeben. Für die Studenten gewann die Dichtung schnell die Bedeutung von "unsere Marseillese".

Am 13. Mai 1848, dem Flora-Tag, wurde von der Obrigkeit ein Fest anberaumt. Mit Bedacht wurde Pacius beauftragt, das Gedicht neu zu vertönen. Die Jugend sollte davon abgehalten werden, eigene Lieder zu grölen, deshalb spielten zwei Militärkapellen von morgens bis abends. Die Gedanken sollten auf Arbeit und Liebe statt auf Revolution und Aufstand gelenkt werden.

Der Plan gelang vollständig. Die Festteilnehmer marschierten im Takt der Musik und sangen die neue Hymne immer wieder von vorn bis hinten. Zusätzlich war für reichlich geistige Getränke gesorgt - was wollten die Jungen denn mehr? Augenzeugen berichten, dass 600 Gläser zu Bruch gingen. Doch die Fensterscheiben blieben heil, anders als in vielen anderen europäischen Ländern in jenem Jahr. In Finnland blieb es ruhig. Auswirkung des "verrückten Jahres" waren hier der Bau des Saimaa-Kanals, mit dem das Wirtschaftsleben angekurbelt wurde, und das Gesetz, wonach Beamte die Sprache des Volkes beherrschen mussten - finnisch. Und die Nationalhymne - Maamme. Auch die Esten singen ihre Hymne zur Melodie von Pacius!

Das erste Mal wurde "Vårt land" von einem deutschstämmigen Dichter ins Finnische übersetzt und statt des allgemeinen "Unser Land.." in der ersten Zeile stand dort "Oi maamme, Suomi, synnyinmaa...", also unter Erwähnung des finnischen Wortes für Finnland. Spätere Übersetzer übernahmen diese Zeile. Somit kann mit Recht behauptet werden, dass die finnische Nationalhymne zu zwei Dritteln ein deutsches Erzeugnis ist.

Frei nach Matti Klinge, HS 30.03.1998

 

Zum Anfang

Friedrich Pacius (1809-91)

 

 

Fotos und Text Copyright © 2001-2003 SkopoNet Finland